Meditation

cropped-1327098_36550861.jpg

Meditation – ein Weg zur Gelassenheit

Vielfältigste Herausforderungen in unserem persönlichen und beruflichen Leben erfordern neue Fähigkeiten. Der Umgang mit uns selbst wird zu einem entscheidenden Kriterium ob und wie wir unseren Alltag und unser Leben gestalten können. Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten, das Gefühl die Heraus-und Anforderungen bewältigen zu können, ist entscheidend. Jedoch können wir nicht für alles und jede Situation vorsorgen. Was wir tun können, ist uns in Präsenz zu üben um in entscheidenden Situation gelassen bleiben zu können. Gelassenheit braucht Übung. Simples zur Ruhe kommen nährt bereits Gelassenheit.

Methoden die wir hier üben kommen aus der bön-buddhistischen Tradition. Diese können sowohl als säkulare Praxis betrachtet werden, als auch in Form von einer spirituellen Praxis geübt werden. In jedem Fall ist es von Vorteil die Methode regelmäßig zu üben und mit persönlichen Themen zu arbeiten.

 

Meditation ist vielfältig
U
nterschiedliche Methoden mögen uns in unterschiedlichen Lebens-Situationen hilfreich sein.
Während dieser 5 Termine gibt es jeweils einen anderen Schwerpunkt wie z.B.:

  • Shine – die Praxis der Konzentration
  • 9 Schritte zur Vertiefung und Integration
  • Praxis der Achtsamkeit
  • Die 6 Lokas – Das entwickeln eines Gegenmittels zu negativen Emotionen
  • Vergänglichkeit – Auseinandersetzung mit Vergänglichkeit

 Termine:

  • Dienstag:  5 Termine im Mai, jeweils von:
  • Zeit: 18:30 bis 20:00 h
  • Kosten: Unkostenbeitrag € 7,–
  • Ort: Naturheilpraxis Schmetterling, Schweighofstrasse 24, St. Pölten
    Sitzkissen vorhanden
    mit bequemer Kleidung kommen

Auch für AnfängerInnen geeignet

Teilnahme erfolgt in Eigenverantwortung, Meditation ersetzt keine Psychotherapie oder ärtzliche Behandlung.